Unsere JO

Vorstellung JO SC Beverin

Die Jugendorganisation (JO) des SC Beverin betreibt schon seit Jahren eine konsequente Jugendförderung im Skisport. Unsere JO ist über die letzten Jahre gewachsen und zählt aktuell über alle Bereiche über 80 Kinder die aktiv bei uns trainieren.

Idee und Ziel

Unser Hauptziel ist die Förderung und die Verbreitung des Skisports in unserer Region. Wir wollen in erster Linie die Freude am Skisport unseren jungen Skifahrern weitergeben. Wir legen dabei grossen Wert auf die technische Ausbildung der Jugendlichen. Mit einem gezielten Training bereiten wir unsere ambitionierten Skifahrer auf die Anforderungen in höheren Kadern vor. Unsere Trainings finden in einer kameradschaftlichen Atmosphäre statt. An den Wettkämpfen sammeln unsere Kinder Erfahrungen und lernen mit Siegen und Niederlagen umzugehen.

Mit der Organisation von stufengerechten Rennen bringen wir den Kindern die Freude am Rennsport näher.

IMG 1310

Animation / Fun (Trainingsgruppen 4 – 9)

Die Trainingsgruppen Animation / Fun trainieren jeden Samstagnachmittag von 13.00 – Uhr bis 15.45 Uhr und erlernen spielerisch in der Gruppe die Grundtechnik des Skifahrens. Wir fördern die Kinder möglichst vielseitig. Dazu gehören auch Ausflüge neben die Piste.

Die jüngsten Kinder unserer JO sind mindestens 7 Jahre alt. Wir sind keine Konkurrenz für die Skischule und setzen für die Aufnahme folgende Grundfertigkeiten voraus: selbständiges Liftfahren und parallele Skiführung. Für die Kinder mit Freude am Rennsport, steht die Teilnahme an den regionalen JO-Rennen offen. Erste Rennluft schnuppern alle Kinder unserer JO an unserem Kinderskirennen und am Clubrennen.

IMG 1359

Race Alpin (Trainingsgruppen 1 – 3)

In den Trainingsgruppen Race Alpin trainieren alle Rennsport begeisterten Kinder am Samstagmorgen von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Dazu kommen noch je nach Gruppe Trainings am Mittwochnachmittag und Trainingsblöcke in den Herbst-, Weihnachts- und Sportferien dazu. Im Vordergrund steht auch hier die technische Ausbildung unserer jungen Skifahrer. Dazu kommen natürlich gezielte Trainings in Richtung Rennsport.

Neben der notwendigen Motivation setzen wir für diese Gruppen ein gewisses technisches Niveau voraus. Für die Aufnahme in die Trainingsgruppen Race Alpin führen wir im Frühling eine technische Prüfung und im Herbst einen Konditionstest durch. So können wir sicherstellen, dass die Kinder optimal nach ihren Fähigkeiten gefördert und gefordert werden. Weiter setzen wir die Teilnahme an allen regionalen JO-Rennen der Trainingszelle Mittelbünden (TZM) voraus.

Für die Aufnahme in die Trainingsgruppe 1 setzen wir neben den Technischen Fähigkeiten zusätzliche Bedingungen. Wir erwarten, dass die Kinder in ihrer Freizeit dem Skifahren die erste Priorität geben und das ganze Trainingsprogramm inkl. allen Konditionstrainings absolvieren. Wir erwarten auch die notwendige Leistungsorientierung und Leistungsbereitschaft. Unser Ziel ist die jungen Skifahrer konditionell und skitechnisch auf die Anforderungen in höheren Kader vorzubereiten und ihnen diesen Schritt zu ermöglichen.

Freestyle

Die Freestyle Gruppe trainiert jeden Samstagnachmittag von 13.00 Uhr bis 15.45 Uhr. Auch für die Teilnahme in der Freestyle JO müssen die Kinder die notwendigen skitechnischen Fertigkeiten bereits mitbringen. Im Vordergrund steht die technische Ausbildung in der Disziplin Freestyle.